Das ist MBK12

Herzlich willkommen bei MBK12!

Im Januar 2018 haben wir MBK12 (Mobiliarbaukasten mit 12 cm Teilung/Schritten) erstmalig auf der IMM (Internationale Möbelmesse) in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir hatten eine tolle Resonanz, sowohl zu den Ausstellungsstücken, der Verarbeitungsqualität, als auch zu den vielen Möglichkeiten die das System dem Anwender in die Hand gibt. Es hat uns einen riesigen Spaß gemacht die Reaktionen der Besucher bei dem „Klick“ zu sehen, der in dem Moment auftrat, als verstanden wurde wie das System funktioniert. Meist mussten wir zeigen wie es geht, aber wir hatten auch viele Besucher die vorsichtig eine Platte auf einem Möbel anhoben und verstanden, dass die Oberfläche bei uns frei gestaltbar ist, sofort, immer und nicht nur einmal im Möbelgeschäft oder am Online Konfigurator. Diese Reaktion waren für uns die schönsten, besonders wenn sie von einem „Ohhh“ oder sogar einem kurzen Aufschrei begleitet wurden. Auch die Reaktion, dass unsere Boxen und Platten sowohl Teile des Möbels sind aber auch als Wanddekoration gut aussehen, waren toll.

Das waren Momente die für alle schwierigen Momente während der mehrjährigen Gestaltungs- und Entwicklungsphase entschädigten, denn die Entwicklung des Systems war alles andere als einfach. Wir hatten den Anspruch, das alles perfekt zueinander passt, hunderte Teile waren aufeinander abzustimmen. Ganz davon abgesehen, dass auch das ganze Konzept eine Neuheit im Markt ist und immer ein Risiko besteht, sich nicht gegen lange etablierte und weniger mutige Konzepte durchsetzen zu können.

Es hat sich gelohnt, wir haben ein System, das dem Benutzer nahezu unbegrenzte Gestaltungsfreiheit bei der Inneneinrichtung gibt und einzigartige Möbel- und Accessoires- Kompositionen ermöglicht. Uns selbst ermöglicht das System weitere Systemelemente schnell und zuverlässig entwickeln zu können. Unterstützt wird dieses durch einen Online Konfigurator, der von seiner Komplexität im Markt einzigartig ist. 3D Modelle können in drei Ebenen zusammengestellt werden. 

Als weitere Produktlinien kamen Ende 2019 die Kollektionen Nachttische und in 2020 die Wandkonsolen dazu. Optisch leicht, raffiniert aber trotzdem puristisch, spiegeln diese Stücke den Zeitgeist wieder. 

Alles was wir anbieten ist eigenständig gestaltet, entwickelt und handgefertigt worden. Und das mit viel Liebe zum Detail. Wir werden uns niemals dem Trend zu minderwertigen Materialien oder durchschnittlicher Qualität unterwerfen, denn MBK12 ist aus einer großen Leidenschaft für Möbel, Accessoires und Innenarchitektur entstanden.

 

Ansprüche 

Unsere Produkte müssen dabei folgende Kriterien erfüllen:

Es muss ein ästhetischer Blickfang werden, dabei aber schlicht, ohne Schnickschnack und Überflüssiges bleiben. 

Es muss der Welt etwas Neues geben, eingefahrene Wege und Anlehnung an bestehende Produkte gibt es bei uns nicht.

Es muss einen Beitrag zur stilvollen Ordnung zu Hause liefern, das japanische 5S Prinzip ist dabei unser Leitfaden. Den genau angemessenen Stauraum bereitstellen, nicht zu wenig aber vor allem auch nicht zu viel. Viel Platz lockt Unordnung an. 

Es soll Transparenz schaffen und nicht überflüssige Dinge verstecken. Deshalb lehnen wir Schubladen ab.

Es muss maßgeblich aus massivem Holz bestehen. Einen Baum zu schreddern, mit Kleber zu versetzen, mit großem Energieaufwand zu Span- oder MDF Platten zu pressen und erst dann zu Möbeln zu machen, halten wir für wenig sinnvoll.

 

MBK12 Gründer Markus Schroer - Dipl. Wirtschaftsingenieur Fertigungstechnik und gelernter Tischler hat das MBK12 System entwickelt und 2018 auf den Markt gebracht.

"Ich kann mich so schwer von meinen Möbeln trennen, dass mir ein Kunde empfahl, eine Therapiegruppe gegen Trennungsschmerzen zu besuchen".